Kirche?


Viele Menschen sind verwirrt von der großen Anzahl der Konfessionen, von denen jede behauptet auf dem richtigen Weg zu sein. Meistens sind es dann religiöse Versammlungen, die nicht Gott, sondern ihre Lehre oder ihre Kirche in den Vordergrund stellen.
Gott ist mir 1991 auch in einer Gemeinde begegnet, die irgendwelche Regeln und Gesetze hatte, die man befolgen musste. Zum Glück bin ich zwei Jahre später nach Deutschland umgezogen und musste mich besonders die erste Zeit nur auf Gott direkt richten und Seine Wege für mich suchen. Da lernte ich einige Konfessionen kennen und stellte immer wieder fest, dass bei den meisten von Ihnen direkte Beziehung zu Gott absolut fehlt. Zwischen 1995 und 1998 besuchte ich einen Hauskreis, in dem Menschen aus verschiedenen Konfessionen versammelt waren, die sich auf die Suche nach Wahrheit und Gottes Nähe gemacht haben. Dieser Hauskreis stärkte meinen Glauben und gab mir die Möglichkeit, meine Gaben zu gebrauchen.
Je länger ich mit Gott unterwegs bin, desto mehr stelle ich fest, dass unser Gott bei all Seiner Größe und Komplexität absolut einfach im Umgang mit Seinen Kindern ist. Er ist ein wunderbarer Vater, ein treuer Freund, ein genialer Arzt, ein mitfühlender Tröster, ein fürsorglicher Helfer, ein liebevoller Versorger… Und genau diesen Gott möchte ich jedem nahebringen, weil ich Ihn so erfahren habe.
Wir brauchen keine komplizierte Lehre, keine Gesetze, keine besonderen Regeln, sondern nur das Wort Gottes und den Heiligen Geist, der uns Sein Wort offenbart.
Und wir brauchen natürlich einander! Denn an der Liebe, die wir zu einander haben, wird die Welt erkennen, dass wir Christi Jünger sind.
Also, ganz einfach…
…kann man mit Gott reden
…kann man mit Ihm leben
…kann man Jesus nachfolgen
…kann man Sein Wirken im Leben erfahren
…kann man Gottes Wunder erleben
…kann man Seine Frohe Botschaft verkündigen
… und viele mehr geht mit Gottes Hilfe ganz einfach!

Darum möchte ich mit den Mitgliedern der Einfach Kirche einfach Gemeinschaft haben, gemeinsam das Wort Gottes studieren, für und miteinander beten, einander ermutigen und einander mit unseren Gaben dienen. Es sollte nicht langweilig oder religiös sein, denn wir wollen den Geist Gottes in unserem Leben wirken lassen.

Anstehende Veranstaltungen